Küstennews - Friesland Internetagentur und Softwarehaus

Das meiste ist noch nicht getan -wunderbare Zukunft!

Neue Referenz: FemMoData

von Küstenschmiede

Female Monasticism's Database

Female Monasticism's Database (FemMoData) ist eine Online-Datenbank zu christlichen religiösen Frauengemeinschaften in Europa, die zwischen 400 und 1600 n. Chr. entstanden sind. FemMoData erhebt ausgewählte Daten zur Geschichte der Konvente sowie zu deren schriftlicher und materieller Überlieferung (Archivalien, Handschriften, Archäologie, Ausstattung und Architektur).
Diese umfangreichen, detaillierten Informationen stehen in der Datenbank über jedes Kloster zur Verfügung und können über Recherchefunktionen und über eine Volltextsuche abgefragt werden. Aus den Recherche-Ergebnissen lassen sich, wenn die Klöster über unseren GeoPicker mit Koordinaten versehen wurden,  automatisch Kartenansichten generieren. Für die weitere Auswertung und Verarbeitung  lassen sich die Ergebnisse auch als csv-Listen exportieren. Neben der Suchfunktion ist der Einstieg über eine Übersichtskarte möglich. Auf der Karte werden alle mit Koordinaten verzeichneten Klöster der Datenbank angezeigt und können direkt aufgerufen werden. Neben der Recherche und den verschiedenen Kartenansichten bietet FemModata eine integrierte Literaturverwaltung, GND-Verlinkung und Permalink-Funktion.

Dieses Projekt haben wir in Zusammenarbeit und im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Zentrums der Georg-August-Universität Göttingen umgesetzt. Die besondere Herausforderung war dabei für uns, neben der ganz neuen Thematik, die Komplexität der Datenbank benutzerfreundlich, intuitiv bedienbar und mehrsprachig auf der Website abzubilden.

Link zur Website: femmodata.uni-goettingen.de

Zurück